Anita Zach - Praxis für Visualtraining

Schlechte Stifthaltung verursacht Sehprobleme und Haltungsschäden der gesamten Wirbelsäule

Bei fast allen Griffen fällt folgendes Verhalten auf:

Fehlhaltung
Stift wird zu weit vorne gehalten

Listing geneigte Kopfhaltung zur Gegenseite
Listing der Schreibhand um das Geschriebene zu sehen

Listing Schreiben mit der Nase
Listing Einäugigkeit
Listing gebeugter Rücken (Verkrümmung der Wirbelsäule)
Listing Spannung in den Fingern
Listing (zu starker Druck führt zu Ermüdung)


Fehlhaltung des Stiftes bei Rechtshändern

Listing Stift ganz vorne
Stift ganz vorne

stark durchgebogen
stark durchgebogen
Daumen außen
Daumen außen
Rauchergriff
Rauchergriff


Falsche Stifthaltung eines Linkshänders

Listing Daumen innen
Daumen innen

Klammergriff
Klammergriff
durchgebogener Zeigefinger
durchgebogener Zeigefinger


Gerade Tischfläche – Ursache für krumme Körperanpassung
Die Augen und die Halswirbelsäule ermüden durch den steilen Blick auf die gerade Tischebene – der Körper versucht durch Rundrücken oder Schiefhaltung entgegenzuwirken...ein Teufelskreis beginnt!

Fehlhaltung des Körpers und Kopfes
Durch diese Körperhaltung kann auch Skoliose – eine Seitverbiegung der Wirbelsäule – entstehen.

Skoliose

Listing Kopfschmerzen
Listing Genickschmerzen
Listing Verspannungen
Listing Rückenschmerzen
Listing Sehstörungen: "in den Zeilen verrutschen" oder
Listing "Zeilen überspringen"


Beim Lesen am flachen Tisch entsteht eine krumme Körperhaltung und damit ein zu kurzer Abstand.

krummer Rücken

Listing schnelle Ermüdung beim Lesen
Listing Konzentrationsprobleme
Listing großer Energieaufwand im Sehen
Listing Kopfschmerzen
Listing Augenschmerzen


Es bedarf nicht nur der Seherziehung und richtigen Stift - Kopf - Körperhaltung, es muss auch dafür gesorgt werden, dass die richtigen Möbel - d.h. Tische mit geneigter Arbeitsplatte oder schräge Tischauflagen - zur Verfügung stehen.

Unzureichende Beleuchtung
Im Tageslicht haben wir die beste Sehschärfe. Leuchtstoffröhren belasten das Sehen, d.h. die Augen werden schneller müde. Oft sind Kinder in der Fensterreihe der Blendung ausgesetzt, und andere müssen im Halbschatten (Türreihe) arbeiten. Die Augen überanstrengen sich rasch und die Konzentration sinkt.