Anita Zach - Praxis für Visualtraining

Wahrnehmungsstörungen

Augenbewegungen
Listing Fließende Folgebewegungen und
Listing saubere Fixationssprünge
sind die Basis für das Lernen von Lesen und Schreiben

Achtung Störung
Keine fließenden Folgebewegungen und ungenaue, zufällige Fixationssprünge:

Fixationssprünge

Wahrnehmungsstörungen dieser Art haben viele Kinder. Niemand schöpft Verdacht, weil das Kind selten etwas bemerkt. Der Text sieht ja beim Nachbarn im Buch gleich aus. Tragisch hier ist besonders, dass das Kind immer neue Wörter als falsche Wortbilder abspeichert. Diese zu löschen und richtig neu anzulegen dauert bei einem 3. Klässler schon 1-2 Jahre. Störungen in diesem Bereich beeinflussen auch die Funktion der Winkeleinstellung. Wie soll das Augenpaar ruhig fixieren können, wenn die Muskeln keine fließenden Bewegungen zulassen?


Winkeleinstellung
Um in jedem Abstand einfach sehen zu können, müssen
Listing beide Augen sich im ausgesuchten Objekt treffen.
Listing beide Augen müssen einen entsprechenden Winkel einstellen und ruhig fixieren,
Listing damit das Gehirn die Bilder beider Augen mühelos fusionieren (verschmelzen) kann.

Ist die Winkeleinstellung zu langsam oder zu ungenau, so rutschen einzelne Buchstaben oder Wörter durcheinander oder werden zeitweise doppelt gesehen. Die Konzentration wird dabei in extremer Weise belastet. Eine minimale Abweichung des Einstellwinkels nennt man Winkelfehlsichtigkeit.

Achtung Störung

Winkeleinstellung

Wird der Seheindruck eines Auges immer wieder unterdrückt und betrifft es häufig das Führungsauge, werden Buchstaben unscharf oder verschwinden ganz. Bei sehschwachen Augen durch eine Schielstellung können immer wieder Unterdrückungserscheinungen des betroffenen Auges Buchstaben zum Verschwinden bringen.


Achtung Störung
Fehlerhaftes Scharfstellen

Scharfstellen - Akkomodation
Das Scharfstellen der Augenlinse in jedem Abstand ermöglicht erst das Erkennen von Schrift und Bild.

Achtung Störung
Scharfstellen der Schrift in der Nähe oder Ferne bzw. beim Wechsel Nähe - Ferne gelingt schwer.


Fehlerhaftes Scharfstellen

Diese Wahrnehmungsstörungen werden am häufigsten von Kindern bemerkt. Ursache ist meistens eine Augenlinse, die sich durch Überlastung und Unflexibilität nicht mehr scharf stellen kann. Sehr oft leiden diese Kinder auch an Kopfschmerzen.

Visualisation - Bildverarbeitung
Sich ein Bild machen können von dem was man sieht, (für richtige Wortbilder)
Listing es verknüpfen mit den anderen Sinnen wie
Listing riechen, schmecken, hören, fühlen,
Listing einen Sinn geben

Achtung Störung

Raumlageprobleme

Wer nicht die Fähigkeit des Visualisierens beherrscht, kann sich die gespeicherten Wörter nicht vorstellen und erkennt auch nicht ob sie falsch geschrieben sind. Diese Kinder werden oft als Legastheniker eingestuft. Häufig stelle ich fest, dass es Lautverwechslungen gibt. D-B-G, P-B, Raumlageprobleme haben mit fehlendem 3D Sehen zu tun, das bei Schielern zutrifft. Durch gezieltes Visualtraining für die defizitären Funktionen lassen sich diese Probleme minimieren bzw. beseitigen.